Facettenkreuz Logo der Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade

Bestattung

Wie soll es nach dem Tod weitergehen? Trauer braucht Begleitung.
Wenn Sie den Verlust eines lieben Angehörigen zu beklagen haben und dazu ein Gespräch suchen, helfen wir Ihnen gern. In unserem Kirchenkreis Tempelhof gibt es seit 1988 eine Beratungsstelle für Trauernde, eine begleitende Selbsthilfegruppen für Trauernde. Der Austausch mit anderen Betroffenen ermöglicht es, sich immer wieder mit verschiedenen Alltagssituationen auseinander zu setzen und sich anderen mitzuteilen.
Unterstützung von außen und gegenseitige Ermutigung zu erleben, ist eine wichtige Erfahrung.

Die Gruppen werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Beratungsstelle begleitet.
Neben der Begleitung von Gruppen gibt es die Möglichkeit von Einzelgesprächen.

Die Beratungsstelle begleitet Menschen, die trauern um den Tod

  • des Partners / der Partnerin
  • eines Elternteils
  • eines Kindes
  • eines nahe stehenden Menschen

Die Beratungsstelle bietet zum Thema Trauer an:

  • telefonische Beratung
  • Einzelgespräche
  • regelmäßige Trauergruppen in verschiednen Regionen
  • Begleitung spezieller Personenkreise (z.B. Suizidhinterbliebene)
  • Veranstaltungen zu Themen der Trauer und des Lebens

Die Beratungsstelle bietet für Menschen, die Trauergruppen leiten:

  • Fortbildung
  • Fachberatung
  • Supervision
Die Beratungsstelle wird geführt vom: Kirchenkreis Tempelhof
Kirchenkreiszentrum
Götzstr. 24 B, 12099 Berlin
Telefon: 755 15 16 20
Verkehrsverbindung: U-Bahn Linie 6 bis Alt-Tempelhof
Bus 140, 184
Telefonische Sprechzeiten: montags und mittwochs 14 bis 15 Uhr
donnerstags 10 bis 12 Uhr
Persönliche Gesprächstermine nach Vereinbarung: Herr Dr. Karl Griese, Diakon
Spendenkonto: KVA Berlin Mitte-West
Konto Nr. 280 131 00 bei Postbank (BLZ: 100 100 10)
Stichwort: Trauerberatung KK-Te