Facettenkreuz Logo der Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade

Gottesdienste

Corona - Pandemie

Bis auf weiteres fallen in unserer Gemeinde alle Gottesdienste, Andachten und alle Veranstaltungen aus.
Das Kinder– und Jugendhaus bleibt geschlossen. Unsere Ausgabestelle LAIB UND SEELE ist ab dem 7. Mai eingeschränkt geöffnet. Die Kitas sind nur für Gewährleistung der gesetzlichen Notbetreuung geöffnet.

Unsere Küsterei bleibt zwar besetzt, von einem persönlichen Besuch bitten wir aber abzusehen! Die Küsterei ist erreichbar unter Tel.: 746 88 94 0
oder kuesterei@kg-lira.de

Wochenspruch

Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.
Sacharja 4,6

für den Pfingstsonntag (31. Mai)

Unsere nächsten Gottesdienste in Berlin-Lichtenrade

Sie sind herzlich eingeladen!

Heute ist der 03.06.2020

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an Himmelfahrt und Pfingsten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gemeinde,

wir laden Sie an Himmelfahrt und Pfingsten zum Gottesdienst in der Dietrich – Bonhoeffer – Kirche in den Rackebüller Weg 64 ein.

An beiden Feiertagen finden um 9:30 Uhr und 10:15 Uhr zwei Espressogottesdienste statt. Um besser planen zu können und die Prozedur der Dokumentation der Gottesdienstteilnehmer*innen zu vereinfachen, bitten wir um vorherige Anmeldung in der Küsterei. Diese Dokumentation wird vom Gesetzgeber bei Durchführung von Veranstaltungen gefordert.

Ihre Anmeldung erbitten wir mit der Information zu Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und ggf. der Information über einen gemeinsamen Hausstand, sofern Sie gemeinsam mit Menschen Ihres Hausstandes am Gottesdienst teilnehmen möchten.

Für Christi Himmelfahrt melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 20.05.2020, 12:30 Uhr an - möglichst per Mail unter kuesterei@kg-lira.de oder telefonisch unter 746 88 94 0. Einige Plätze werden aber auch für spontane Gottesdienstbesucher*innen frei gehalten.

Für Pfingsten melden Sie sich bis spätestens Freitag, 29.05.2020, 12:30 Uhr an - möglichst per Mail unter kuesterei@kg-lira.de oder telefonisch unter 746 88 94 0. Einige Plätze werden aber auch für spontane Gottesdienstbesucher*innen frei gehalten.

Weiterhin helten die allgemeinden Regeln für die Zusammenkünfte:

  • Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen, kommen Sie bitte nicht.
    Bleiben Sie zu Hause, besuchen Sie die Gottesdienste im Internet, Radio und Fernsehen und unser "Impuls"-Angebot auf www.kg-lira.de
  • Bitte benutzen Sie beim Hinein- und Hinausgehen Ihren Mund-Nase-Schutz und
    desinfizieren Sie vor dem Betreten der Kirche Ihre Hände.
    Desinfektionsmittel halten wir für Sie bereit.
  • Wir müssen Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer erfassen und vier Wochen aufbewahren.
    Der Datenschutz wird von uns beachtet. Halten Sie bitte auch dabei Abstand zu unseren Mitarbeitenden.
    Sie erleichtern uns die Arbeit/das Erfassen, wenn Sie einen Zettel mit Ihren Daten
    (Format DIN A 5, Name, Vorname, Adresse, Telefon-Nummer, einmal gefaltet) mitbringen.
  • Es dürfen nicht mehr als 41 Menschen an den einzelnen Gottesdiensten teilnehmen.
    Notfalls müssen wir Sie auf einen späteren Gottesdienst vertrösten.
  • Halten Sie grundsätzlich 2 m Abstand - beim Gehen, Stehen und Sitzen  -  immer.
    Nur Menschen, die zu einem Haushalt gehören, dürfen dicht nebeneinander gehen / sitzen, zu zweit, zu dritt, zu viert.
    Unser Kirchwart wird Ihnen Plätze zuweisen.
    Bitte befolgen Sie die Anweisungen unserer Mitarbeitenden.
  • Wir empfehlen Ihnen, den Mund-Nase-Schutz auch während des Gottesdienstes zu tragen.
  • Wir bitten, Ihre Kollekten in die Kollektenkörbe am Ausgang einzulegen, denn eine Sammlung in den Reihen ist nicht möglich.
    Wie immer am Sonntag Kantate, sammeln wir für die Kirchenmusik, die amtliche Kollekte für die der Landeskirche / übergemeindliche, die Gemeindekollekte für die Musik in unserer Gemeinde.
  • Wir hören Musik und Gesang, aber Sie dürfen leider nicht mitsingen. Nehmen Sie sich am Eingang ein Liedblatt, verfolgen Sie die Texte und nehmen Sie das Blatt mit nach Hause.
  • Die Benutzung der Toiletten dürfen wir Ihnen leider nicht ermöglichen.

Unsere Dorfkirche wird an den folgenden Sonn- und Feiertagen zur stillen Einkehr und zum Gebet von 9.00 bis 11.00 Uhr geöffnet sein. Die Orgel wird zeitweise gespielt werden. Ein Pfarrer / eine Pfarrerin wird (neben den Kirchwarten) anwesend sein.

Folgende Regeln gelten hier:

  • Bitte unbedingt überall 2 m Abstand einhalten. Wir haben die Sitzplätze gekennzeichnet, auf die Sie sich setzen und eine Zeit lang verweilen können.
  • Menschen, die zu einem Haushalt gehören, dürfen auch hier zusammensitzen.
  • Es dürfen keine Gesangbücher benutzt werden.
  • Bitte verlassen Sie die Dorfkirche durch die Sakristei.
  • Eine Benutzung der Toiletten dürfen wir Ihnen leider nicht ermöglichen.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Bläser sind wieder da!

Am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, werden um 15 Uhr auf unserem Kirchhof wieder zwei Bläser Gott durch ihr Musizieren loben.

Lassen Sie uns - wie bei den letzten Malen - die Abstandsregel von mindestens 2 Metern untereinander einhalten und der Musik beim Spazierengehen lauschen. Der Kirchhofbereich zwischen Paplitzer Straße und Goltzstraße ist groß genug und die Töne werden weit genug getragen, dass Sie weiträumig umher gehen können ohne sich direkt zu begegnen.

Nutzen Sie unseren Friedhof zum Besuch der Gräber Ihrer Lieben, fühlen Sie sich getröstet und erfreuen Sie sich gleichzeitig an der Musik.

Wir sammeln für unsere Kirchenmusik.

Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade
Birger Marquardt
(Vorsitzender des Gemeindekirchenrats)